Hygiene

Gewerbebetriebe, also auch Küchen in Kliniken, Heimen etc. müssen besonders nach der HACCP auf Hygiene achten. Mit dem herkömmlichen Stand der Technik, dem Fettabscheider wird dies nur unzureichend bewirkt. Doch es gibt nach langjähriger Entwicklung eine vom TÜV und anderen Institutionen geprüfte Lösung für das Problem mit den Fetten. Das Granulat Bioli Bac von Biofatex baut in Fettabscheidern oder Abwasser vorhandene organische Substanzen, wie Fette und Öle von Pflanzen und Tieren ab.

Die bestätigten Ergebnisse:
Wegfall der üblen Gerüche,
Vermeidung von Rohrverstopfungen,
Verbesserung der Hygiene
Senkung der Betriebskosten.

image01

Biologische Hygiene

Bioli Bac baut existierende organische Substanzen wie Fette und Öle von Pflanzen und Tieren ab, Der natürliche Abbau (Fermentierung) dieser Stoffe durch Mikroorganismen vor Ort, resp. in der Kläranlage, wird unterstützt und damit stark beschleunigt. Dadurch treten die übel riechende Zwischenprodukte nicht mehr in Erscheinung und es kommt nicht mehr zu Verstopfungen in Rohren durch Fettablagerungen. Das Produkt kann ohne Bedenken auch in hoher Konzentration angewendet werden. Es ist ein reines Naturprodukt und hinterlässt keinerlei umweltbelastende Rückstände. Es ist ungiftig, nicht feuergefährlich, frei von Lösungs- und Konservierungsmitteln.

image01

Einsatzgebiet

Bioli Bac dient in der Nahrungsmittelindustrie, aber auch in Betrieben und Kliniken, kurz, überall wo es auf Hygiene ankommt zur umweltgerechten Reinigung von: Boden- und Beckenabläufen, Abwasserrohren, Pumpensümpfen, Fettabscheidern. Es unterstützt in Klärwerken die Schlammabsetzung und Schlammentwässerung.

image01

Wirkungsweise

Bioli Bac „verdaut“ Fette und Öle aus Pflanzen und Tieren, sowie Stärke. Diese Stoffe werden soweit verdaut, dass ihre störenden Eigenschaften wie übler Geruch, Verklebung und Verstopfung rasch verschwinden. Ein darauf folgender vollständiger Abbau in der biologischen Stufe durch Mikroorganismen ist dadurch gewährleistet. Übrig bleiben CO2 und Wasser

image01